SCHÜLERAUSTAUSCH IN DEN USA

 für 14 bis 18 Jahre  

Erlebe die Vielfalt und den American Spirit: Ein Schüleraustausch in den USA bietet dir die Gelegenheit, deine Englischkenntnisse zu perfektionieren und gleichzeitig die faszinierende Kultur und atemberaubende Landschaften Amerikas zu entdecken. Mit CULTURE Bridge als deinem Partner fühlst du dich von Anfang an gut aufgehoben und kannst deinen Aufenthalt in den USA in vollen Zügen genießen. Wir bieten verschiedene Programme und eine breite Auswahl an Schulen an, damit du das ideale Erlebnis für dein Auslandsjahr in den USA findest.


Jetzt unverbindlich bewerben


DEINE SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG FÜR EINEN SCHÜLERAUSTAUSCH IN DEN USA 

  Klick hier   um umfassende und praktische Tipps für deine Bewerbung für einen Schüleraustausch in den USA zu erhalten. Von der Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch bis hin zu dem, was dich bei deiner Rückkehr nach Deutschland erwartet, begleiten wir dich Schritt für Schritt.

Du erhältst detaillierte Informationen zu den  Kosten eines Auslandsjahres   in den USA. 


Bild von Raúl Nájera aus Unsplash

SCHÜLERAUSTAUSCH USA: LEBE DEN AMERICAN DREAM
Tauche ein in die Vielfalt und den American Spirit mit einem Schüleraustausch in den USA – bei CULTURE Bridge bist du genau richtig! Erlebe die pulsierenden Städte, beeindruckenden Nationalparks und die herzliche Gastfreundschaft, die Amerika zu bieten hat.

Die USA bieten dir die Chance, deine Englischkenntnisse zu perfektionieren und gleichzeitig die Kultur und Geschichte des Landes hautnah zu erleben. Die Amerikaner sind bekannt für ihre Offenheit und Freundlichkeit, was die USA zu einem besonders attraktiven Ziel für einen Schüleraustausch macht. Vom Trubel der Metropolen wie New York und Los Angeles bis hin zu den idyllischen Kleinstädten – die USA sind ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Erlebe den American Way of Life, nimm an traditionellen Festen teil, besuche Sportevents und lerne die Vielfalt der amerikanischen Küche kennen. Mit CULTURE Bridge als deinem Partner wirst du von Anfang an bestens betreut und kannst dein Abenteuer in den USA in vollen Zügen genießen. Wir bieten verschiedene Programme und eine breite Auswahl an Schulen an, damit du das perfekte Erlebnis für dein Auslandsjahr in den USA findest.


UNSERE HIGH SCHOOL PROGRAMME FÜR DEIN IRLAND AUSLANDSJAHR IM ÜBERBLICK
Bei einem Schüleraustausch in Irland kannst du aus den folgenden High School Programmen wählen:

High School Classic ohne Orts- und Schulwahl für 14-18 Jährige
Der Favorit - Bist du bereit, flexibel zu sein, wenn es darum geht, wo du in deinem Traumland zur High School gehen und leben möchtest? Dann könnte dieses Programm deine perfekte Wahl sein. Dank der landesweiten Platzierung wirst du überrascht sein, in welcher Region und Stadt du während deines High School Aufenthalts die einzigartige Kultur kennenlernen wirst.

High School Select mit Ortswahl für 14-18 Jährige
Hast du bereits eine bestimmte Region in Irland im Sinn, in der du gerne deinen High School Aufenthalt verbringen würdest? Dann ist dieses Programm genau das Richtige für dich, denn es ermöglicht es dir, deinen Traum zu verwirklichen und dich für eine Region zu entscheiden, während wir uns um die Auswahl der Schule kümmern. 

High School Select Plus mit Orts- und Schulwahl
Hast du bereits einige interessante Schulen in deinem Wunschort recherchiert und die perfekte Schule für deinen High School Aufenthalt entdeckt? Dann ist das High School Select Plus Programm genau das Richtige für dich. Mit diesem Programm kannst du sowohl den Ort als auch die Schule für deinen High School Aufenthalt auswählen, um deinen individuellen High School Traum zu verwirklichen! Umfangreiche Informationen zu jedem Programm sowie zu den Orten und Schulen findest du auf den jeweiligen Länderseiten. Das Select Plus Programm ist nur auf Anfrage verfügbar.


DAS SCHULSYSTEM EINER HIGH SCHOOL IN DEN USA

Bild von NoWah Bartscher aus Unsplash

Betreuung und Unterstützung
Während deines Aufenthalts in den USA wirst du nicht allein gelassen. Vor Ort stehen dir erfahrene Ansprechpartner zur Verfügung, die dir bei allen Fragen und Anliegen behilflich sind. Viele Schulen haben zudem Betreuer, die sich speziell um internationale Gastschüler kümmern. Ein zentraler Ansprechpartner ist der „Guidance Counselor“, der dich insbesondere bei der Fächerwahl unterstützt. Mit CULTURE Bridge hast du die Sicherheit, jederzeit Unterstützung und Beratung zu erhalten, damit dein Schüleraustausch in den USA ein voller Erfolg wird.

Aufbau des Schuljahres
Das Schuljahr in den USA ist in zwei Semester unterteilt und erstreckt sich von Ende August bis Anfang Juni. Die Semester sind wie folgt gegliedert:

  • Ende August bis Dezember
  • Januar bis Anfang Juni

Falls dein Aufenthalt über die Winterferien geht, hast du die Möglichkeit, in dieser Zeit nach Hause zu fliegen. Du hast die Wahl, ab einem Semester an dem Austauschprogramm teilzunehmen. Mit CULTURE Bridge kannst du deinen Aufenthalt flexibel gestalten und das Schuljahr optimal erleben.

Das amerikanische Schulsystem

Während deines Schüleraustauschs wirst du das amerikanische Schulsystem erleben, das in mehrere Hauptphasen unterteilt ist:

  • Middle School (Junior High School): Die ersten drei Jahre der Sekundarstufe, normalerweise im Alter von 11 bis 14 Jahren. Diese Phase dient als Vorbereitung auf die High School.
  • High School: Die letzten vier Jahre der Sekundarstufe, im Alter von 14 bis 18 Jahren. Diese Phase endet mit dem High School Diploma, das für den Zugang zu Colleges und Universitäten entscheidend ist. 

In der High School haben die Schüler die Möglichkeit, sich auf bestimmte Fächer zu spezialisieren und sich auf ihre zukünftige akademische oder berufliche Laufbahn vorzubereiten. Das amerikanische Schulsystem bietet eine ausgewogene Mischung aus akademischen Studien und praktischen Erfahrungen, um eine umfassende Bildung zu gewährleisten. Während deines Aufenthalts wirst du Kurse belegen, die auf deine Interessen und zukünftigen Ziele abgestimmt sind, und kannst an zahlreichen außerschulischen Aktivitäten teilnehmen, um dein amerikanisches High School Erlebnis vollständig auszukosten.


Konfessionelle Schulen und Schuluniform

Bild von  aus Unsplash

Viele Schulen in den USA haben einen konfessionellen Hintergrund, insbesondere katholische und protestantische Schulen. Heutzutage spielt die Glaubensrichtung jedoch keine entscheidende Rolle mehr bei der Aufnahme der Schüler, da die Schulen zunehmend multikulturell und inklusiv ausgerichtet sind.

In den USA tragen die Schüler an vielen Privatschulen und konfessionellen Schulen Schuluniformen, während öffentliche Schulen meist keine Uniformpflicht haben. Die Uniformen können von strikteren Vorgaben wie Hemden und Krawatten bis zu einfacheren Kleidungsstücken wie Polohemden und Khakis reichen. Die Schuluniform ist ein wichtiger Bestandteil der Schulkultur und fördert das Gemeinschaftsgefühl sowie eine gewisse Gleichheit unter den Schülern.

 

VIELFÄLTIGES FÄCHERANGEBOT AN HIGH SCHOOLS IN DEN USA

Abwechslungsreiches Fächerangebot
Amerikanische High Schools zeichnen sich durch ein umfangreiches und vielfältiges Fächerangebot aus. Neben den Pflichtfächern haben Schüler je nach Jahrgangsstufe die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Wahlfächern zu wählen. In den unteren Klassen (Freshman und Sophomore Year) gehören Mathematik, Englisch, Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften zu den Pflichtfächern. Darüber hinaus können Schüler zusätzliche Fächer wählen, die ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechen.

Beispiel:

Junior und Senior Year (11. und 12. Klasse)
Im Junior und Senior Year, die auf den High School Diploma vorbereiten, wählen die Schüler in der Regel sechs bis sieben Fächer, in denen sie sich spezialisieren möchten. Die Fächerwahl ist hier sehr flexibel und umfasst eine breite Palette von akademischen und beruflichen Kursen, wie z.B.:

  • Mathematik (Algebra, Geometrie, Trigonometrie, Calculus)
  • Englisch (Literatur, Komposition, kreatives Schreiben)
  • Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik, Umweltwissenschaften)
  • Wirtschaft und Buchhaltung
  • Kunst und Design
  • Musik und Theater
  • Informatik und Technologie
  • Fremdsprachen (z.B. Spanisch, Französisch, Deutsch, Chinesisch)
  • Körpererziehung und Gesundheitswissenschaften
  • Berufsausbildung (z.B. Holzverarbeitung, Metallbearbeitung, Kochen)

Dieses vielfältige Fächerangebot ermöglicht es den Schülern, ihren individuellen Interessen und Talenten nachzugehen und sich optimal auf ihre zukünftige akademische oder berufliche Laufbahn vorzubereiten. Die breite Auswahl an Kursen bietet den Schülern die Chance, ihre Fähigkeiten zu entdecken und zu entwickeln, während sie sich auf die Herausforderungen des Lebens nach der Schule vorbereiten.


Bild von Austris Augusts aus Unsplash

In den USA bieten High Schools eine Vielzahl von Clubs und Organisationen an, die es den Schülern ermöglichen, ihre Interessen zu erkunden, neue Fähigkeiten zu entwickeln und Freundschaften zu knüpfen. Diese Clubs sind eine bedeutende Ergänzung zum akademischen Curriculum und bieten eine Plattform für persönliches Wachstum und soziales Engagement.



Hier sind einige typische Clubs, die an amerikanischen High Schools angeboten werden:

  • Sportclubs: Basketball, Fußball, Baseball, Leichtathletik, Schwimmen, Tennis usw.
  • Kulturelle Clubs: Spanischclub, Deutschclub, Französischclub, Japanischclub usw. Diese Clubs bieten die Möglichkeit, die Sprache und Kultur eines anderen Landes zu erkunden.
  • Akademische Clubs: Matheclub, Wissenschaftsolympiade, Debattierclub, Schachclub, Geschichtsclub usw. Diese Clubs fördern intellektuelle Neugier und Wettbewerbsfähigkeit in verschiedenen Fachgebieten.
  • Künstlerische Clubs: Theaterclub, Chor, Band, Kunstclub, Fotografieclub usw. Hier können Schüler ihre künstlerischen Talente entwickeln und sich kreativ ausdrücken.
  • Gesellschaftliche Clubs: Schülervertretung (Student Council), National Honor Society, Umweltschutzclub, Amnesty International usw. Diese Clubs fördern soziales Engagement und bieten Möglichkeiten zur Mitgestaltung der Schulgemeinschaft.
  • Technologie- und Computerclubs: Programmierclub, Roboterclub, Informatikklub usw. Diese Clubs helfen Schülern, ihre technischen Fähigkeiten zu verbessern und sich auf eine Karriere im Bereich Technologie vorzubereiten.

Die Teilnahme an Clubs ist nicht nur eine Möglichkeit, außerhalb des Unterrichts aktiv zu sein, sondern auch eine Gelegenheit, Führungsfähigkeiten zu entwickeln, Teamarbeit zu erleben und Verantwortung zu übernehmen. Viele Colleges und Universitäten schätzen das Engagement der Schüler in Clubs und berücksichtigen dies bei der Zulassung. Clubs tragen somit maßgeblich zur ganzheitlichen Entwicklung der Schüler bei und bereichern ihr High-School-Erlebnis in den USA.

Bild von  aus Unsplash

GASTFAMILIE UND CO.
Während deines Aufenthalts in den USA wirst du in einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie in der Nähe deiner Schule untergebracht sein. Diese Gastfamilien wurden von unserer Partnerorganisation mit größter Sorgfalt ausgewählt. Jeder Schüler erhält ein eigenes Zimmer und wird unter der Woche mit Frühstück und Abendessen versorgt. Am Wochenende steht den Schülern Vollpension zur Verfügung.

Nachdem du deine Bewerbung eingereicht hast, kann es einige Zeit dauern, bis eine geeignete Gastfamilie gefunden wurde. Während dieser Zeit ist es üblich, dass angehende High-School-Schüler viele Fragen zu ihrer zukünftigen Gastfamilie haben. Hier erfährst du, was dich erwartet, wie sich deine Gastfamilie auf dich vorbereitet und wie du dich auf sie vorbereiten kannst.

Die Gastfamilie spielt eine entscheidende Rolle in deinem amerikanischen High-School-Erlebnis und bietet dir eine einzigartige Gelegenheit, die amerikanische Kultur aus erster Hand kennenzulernen. Sie wird dich herzlich in ihre Familie aufnehmen und dir helfen, dich in deinem neuen Zuhause zu integrieren. Deine Gastfamilie wird dich unterstützen, dir die Umgebung zeigen und dir helfen, dich an den Schulalltag und das Leben in den USA anzupassen.


weitere Informationen zu Gastfamilien findest du hier


INFOS AUF EINEN BLICK



Aufenthaltsdauer

 Semester, Jahr 

Bewerbungsfrist classic

Start September = April
Start Januar = Mitte September

Bewerbungsfrist select

Start erstes Semester = Februar
Start zweites Semester = Oktober

Land / Region

USA / Landesweit



IM PROGRAMMPREIS ENTHALTEN:

  • Beratung
  • Betreuung in Deutschland
  • Hilfestellungen bei der Bewerbung
  • Teilnahmebestätigung
  • Vorbereitung
  • Lokaler Betreuer vor Ort
  • Schulplatz
  • Schulgebühren
  • Unterkunft in einer Gastfamilie
  • Verpflegung (Mo-Fr: Frühstück und Abendessen/Sa-So sowie an nationalen Feiertagen Vollpension)
  • Transfer bei Ankunft im Gastland und zurück
  • amerikanische Versicherungsparket
  • Lokale Aktivitäten
  • Orientierungsmeeting im Gastland
  • 24h Notrufnummer
  • Sicherungsschein nach § 651r BGB
  • Überraschungspaket
  • Teilnehmerzertifikat

 

NICHT IM PROGRAMMPREIS ENTHALTEN:

  • Taschengeld
  • optionale Ausflüge
  • Materialkosten
  • Mittagessen in der Schule
  • Uniform
  • Hin- und Rückflug
  • Visum
  • Sevis-Gebühren
  • Transfer bei abweichende Flughafen Wahl

 

 Optional hinzubuchbar:

  • Hin- und Rückflug
  • Tour nach New York
  • Versicherung (Haft- Unfall- Gepäckversicherung)
  • Welcome Camp
  • Transfer bei abweichende Flughafen Wahl


 

6 Gründe für einen Schüleraustausch in den USA

Ein Schüleraustausch in den USA ist eine Entscheidung, die dir unvergessliche Erfahrungen und eine vielseitige kulturelle Bereicherung bieten wird. Hier sind einige persönliche Gründe, warum du dich für einen Schüleraustausch in den USA entscheiden solltest:


  1. Vielfältige Kultur und Gesellschaft: Die USA sind bekannt für ihre kulturelle Vielfalt und ihre dynamische Gesellschaft. Während deines Aufenthalts hast du die Chance, Menschen aus verschiedenen ethnischen, religiösen und sozialen Hintergründen kennenzulernen und neue Perspektiven zu gewinnen.
  2. Beeindruckende Natur und Landschaft: Von den endlosen Stränden Kaliforniens bis zu den majestätischen Rocky Mountains und den lebendigen Metropolen wie New York City bietet die USA eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften und Naturerlebnissen.
  3. Sprache und kultureller Austausch: Als englischsprachiges Land bietet ein Schüleraustausch in den USA die perfekte Umgebung, um deine Englischkenntnisse zu verbessern. Du wirst nicht nur die Sprache intensiv nutzen, sondern auch in die amerikanische Kultur eintauchen und die Lebensweise der Menschen kennenlernen.
  4. Hochwertiges Bildungssystem: Die USA sind international für ihr hochwertiges Bildungssystem bekannt. Während deines Austauschs hast du Zugang zu einer Vielzahl von Fächern, modernen Lernressourcen und engagierten Lehrkräften, die dich in deiner akademischen Entwicklung unterstützen.
  5. Kulturelle Aktivitäten und Clubs: Amerikanische High Schools bieten eine Vielzahl von Clubs und außerschulischen Aktivitäten an, die es dir ermöglichen, deine Interessen zu erkunden und neue Fähigkeiten zu entwickeln. Ob Sport, Kunst, Wissenschaft oder gesellschaftliche Themen – es gibt immer etwas, das deinen Interessen entspricht.
  6. Gastfreundschaft und Gemeinschaft: Die Amerikaner sind für ihre herzliche Gastfreundschaft bekannt. Während deines Aufenthalts wirst du in einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie untergebracht sein, die dich unterstützt, dir die lokale Kultur näherbringt und dich wie ein Familienmitglied aufnimmt.

Ein Schüleraustausch in den USA verspricht eine aufregende Zeit voller kultureller Entdeckungen, persönlicher Entwicklung und unvergesslicher Erinnerungen. Tauche ein in die amerikanische Kultur, erkunde die vielfältige Landschaft, verbessere deine Englischkenntnisse und erlebe die Gastfreundschaft der Menschen. Bereite dich auf ein Abenteuer vor, das dein Leben positiv prägen wird!

Jetzt unverbindlich bewerben

 


 
E-Mail
Anruf
Instagram